AStA- und Senatswahlen an der Uni Mannheim

LHG Mannheim holt hervorragende 19,82%

Die LHG wurde mit 19,82% der Stimmen die zweitstärkste Liste an der Uni Mannheim und konnte somit 3 von 15 AStA-Sitzen ergattern. Darüber hinaus wird die LHG ebenso wieder im Senat, dem höchsten Uni-Gremium, erstmals in Person von Julia Büttner, vertreten sein.

Leider wird Rot-Grün weiterregieren können, da der RCDS nicht stark genug abschnitt, 19,82%um zusammen mit der LHG diese Koalition abzulösen.

Der Landesvorstand der Liberalen Hochschulgruppen Baden-Württemberg gratuliert mit großem Stolz den Wahlkämpfern der LHG Mannheim zu diesem großartigen Ergebnis!

Kommentare

Kommentare

Ein Gedanke zu „AStA- und Senatswahlen an der Uni Mannheim

  1. Vielen Dank für das große Lob zu unserem Wahlkampf! Als Vorsitzender der Gruppe möchte ich auch diese Seite gerne nutzen, um hier nochmals allen verdienten Wahlkämpfern in Mannheim zu danken! Ohne ein solch engagiertes Team wären solche Ergebnisse nie und nimmer möglich. Daher: Dank und liberale Grüße!
    Lukas Hilbert

Schreibe einen Kommentar