AStA- und Senatswahlen an der Uni Mannheim

23,70%LHG Mannheim holt sensationelle 23,70%

Die LHG wurde mit 23,70% der Stimmen die stärkste Liste an der Uni Mannheim und konnte somit 4 von 15 AStA-Sitzen ergattern. Darüber hinaus wird die LHG auch wieder im Senat, dem höchsten Uni-Gremium, vertreten sein. Leider wird Rot-Grün weiterregieren können, da der RCDS nicht stark genug abschnitt, um zusammen mit der LHG diese Koalition abzulösen.

Der Landesvorstand der Liberalen Hochschulgruppen Baden-Württemberg gratuliert mit großem Stolz den Wahlkämpfern der LHG Mannheim zu diesem phänomenalen Ergebnis!

Kommentare

Kommentare

Schreibe einen Kommentar