LHG-BW: Pressemitteilung | Liberale Hochschulgruppen begrüßen Wahlverspechen der FDP, Studierenden wieder mehr Mitbestimmung zu ermöglichen

Der Landesverband der Liberalen Hochschulgruppen Baden-Württemberg begrüßt, dass die FDP Baden-Württemberg in ihrem Wahlprogramm zur Landtagswahl 2016 verspricht, die Mitbestimmung der Studierenden an der Entscheidung, wie die den Hochschulen zur Verfügung gestellten Mittel verwendet werden, wieder auszubauen.

Der Vorsitzende des Landesverbands, Tilman Schmeller, dazu:

„Schon in der Vergangenheit hatte die FDP/DVP-Fraktion im Landtag richtigerweise den Wortbruch der grün-roten Landesregierung gegenüber den Studierenden thematisiert. Da ist es nur folgerichtig, dass die FDP nun auch in ihrem Wahlprogramm unsere Forderung unterstützt, den Studierenden wieder mehr Mitbestimmung einzuräumen.“

Volles Haus bei den Cryptoparties in Freiburg und Konstanz

Bei den ersten beiden Veranstaltungsabenden der sog. „Cryptoparties“ in Freiburg und Konstanz sind die Veranstaltungsräume aus allen Nähten geplatzt. Die Themen Datenschutz und Anonymität im Internet stoßen bei Studierenden auf großes Interesse.
Insbesondere Jimmy Schulz sorgte durch seinen Vortrag für einen spannenden Abend.

Freiburg_Cryptoparty

Seminar des LHG Baden-Württemberg ist ein großer Erfolg!

Der LHG-Baden-Württemberg hat im Rahmen des Drei-König-Treffens der FDP Baden-Württemberg ein drei-tägiges Seminar für alle LHGs des Landes organisiert. Dabei gab es spannende Vorträge und Diskussionen rund um Hochschul- aber insbesondere auch Landespolitik. Die Veranstaltungsreihe wurde von 17 Mitgliedern aus sechs verschiedenen Hochschulorten besucht und konnte somit als voller Erfolg verbucht werden.
Gruppenbild_LHG