LHG goes Bundestag

Unsere Landesvorsitzende Kira Scholler und unser Referent für Bundesangelegenheiten Frank Ehrle haben sich heute mit dem Vorsitzenden der FDP Baden-Württemberg Michael Theurer in Berlin getroffen.

Vor dem Hintergrund gegenwärtiger Aktivitäten der rechtsextremen Identitären Bewegung wie zuletzt an der Uni Freiburg wurden unter anderem die zunehmenden Versuche extremistischer Gruppierungen, die Vielfalt und Toleranz an unseren Universitäten anzugreifen, thematisiert.

Ebenso wurde ein verstärkter Ideenaustausch zwischen #LHG und #FDP ausdrücklich begrüßt, um dem liberalen Lebensgefühl der Studierenden auch außerhalb der Hochschule bestmöglich Gehör zu verschaffen.

Identitäre Bewegung an unseren Universitäten

In feige-anonymer Art und Weise hat die rechtsextreme Identitäre Bewegung (IB) Flyer fremdenfeindlichen Inhalts in Büchern der Universitätsbibliothek Freiburg versteckt. Solche Aktionen sind kein Einzelfall im Südwesten: Bereits im November letzten Jahres wurden von Unbekannten rassistische Plakate an der Universität Ulm verbreitet.

Unsere Landesvorsitzende Kira Scholler zu diesen Vorfällen:

„Die IB versucht vermeintlich als hip und modern getarnt Rassismus an den baden-württembergischen Universitäten durch vielfache Aktionen salonfähig zu machen. Diese Aktionen wollen die Vielfalt und Toleranz an unseren Universitäten angreifen, doch die universitäre Gemeinschaft wird sich dies nicht gefallen lassen! Die LHG BW sagen klar: Keine Toleranz der Intoleranz!“

Das Jurastudium ist zu elitär?

Du studierst zwar nicht an der Rechtsschule von Bologna im Jahr 1088 n. Chr., aber die Lehrmethoden an der juristischen Fakultät deiner Uni stammen noch aus der gleichen Zeit? Das wollen wir ändern!

Für uns ist die Hochschule ein Ort des Dialogs und des Miteinanders. Deswegen fordern wir mehr Seminare in den Lehrplänen des deutschen Jurastudiums, um die Distanz zwischen Studierenden und Lehrenden zu minimieren und einen wechselseitigen Lernprozess zu ermöglichen.

Du willst mehr über unsere Positionen erfahren? Alles Weitere findest du in unserem Grundsatzprogramm „Freiheit für Freigeister“: http://lhg-bw.de/programm/

Erste Sitzung des neuen Landesvorstands

Am 27.01.2018 hat sich der Landesvorstand zur ersten Sitzung im neuen Jahr zusammengefunden und ist mit den neu kooptierten Vorstandsmitgliedern Rico Edelmann (2. Reihe, 2.v.l.) und Samira Nickl (1. Reihe, 1.v.r.) nun auch komplett!

Das Team um die Landesvorsitzende Kira Scholler (1. Reihe, Mitte) befasste sich unter anderem mit der Planung neuer Veranstaltungen in 2018 für unsere Mitglieder, also bleibt gespannt!