StuRa Kandidaten 2019


10 Studierende der Universität Freiburg treten auf der Liste der Liberalen Hochschulgruppe für den StuRa an. Wir wollen einiges erreichen, um euer Studium selbstbestimmter, flexibler, einfach besser zu machen.

Adrian Nantscheff

M.Sc. BWL Public Non-Profit Management | Jahrgang 1994
Eine Sache die mir wichtig ist:
“Wieso soll ich mich nur während der Anmeldephasen für Klausuren an- oder abmelden dürfen? Manchmal kommt kurzfristig was dazwischen, und es ist unnötig, dann dafür einen Fehlversuch zu kassieren. Deshalb: Ohne Angabe von Gründen bis zum Vortag der Klausur abmelden können. Das muss doch machbar sein.”

 

Sophia Blum

B.A. Politikwissenschaften und B.A. VWL | Jahrgang 1997
Eine Sache die mir wichtig ist:
“Die Albert-Ludwigs-Universität befindet sich im Dreiländereck und ist somit Teil des European Campus. Die Chancen und Möglichkeiten, die sich aus dieser Partnerschaft für die Studierenden ergeben, sollten noch besser vermarktet und die Anrechnung von Leistungen über ein digitales Verfahren vereinfacht werden.”

 

Sebastian von Wantoch

Rechtswissenschaften | Jahrgang 1998
Eine Sache die mir wichtig ist:
“Ich kann die Papierschlacht vor jeder StuRa-Wahl nicht mehr sehen. Plakate, Flyer, Banner, das kommt alles eine Woche später in die Tonne. Ohne uns, unser Wahlkampf ist papierfrei.”

 

Patrick Schaefer

Rechtswissenschaften | Jahrgang 1996
Eine Sache, die mir wichtig ist:
“Freiburg punktet mit vielen weichen Faktoren außerhalb des Unialltags als Studienort – es wird Zeit, dass die Uni nachzieht. Wieso nicht mit Vorlesungen, die live übertragenen werden und auch danach noch abrufbar sind, einem einfacheren Verwaltungssystem das Klausur An- und Abmeldungen auch kurzfristig zulässt und einer UB, die sich an das Leben der Studierenden anpasst und nicht anders herum?

Christian Rothmund

M.Sc. VWL und B.Sc. BWL Public und Non-Profit Management | Jahrgang 1987.
Eine Sache die mir wichtig ist:
“Online Mitschnitte der Vorlesungen verfügbar machen (directed by Michael Bay).”

 

 

David Hillig

Rechtswissenschaften | Jahrgang 1995
Eine Sache die mir wichtig ist:
“Ich möchte noch mehr Plätze für uns Jurastudierende schaffen. Juristen werden immer gebraucht.”

 

 

Niklas Beck

B.A. Politikwissenschaften und B.A. VWL | Jahrgang 1999
Eine Sache die mir wichtig ist:
“Student*innen brauchen mehr Flexibiliät im Studium, mehr digitalisierte Vorlesungen auf Abruf statt starrer Anwesenheitszeiten. Und Websiten wie Ilias oder HisNone oder wie der Bumms alles heisst müssen deutlich übersichtlicher werden.”

 

Julian Vogel

Rechtswissenschaften | Jahrgang 1998
Eine Sache die mir wichtig ist:
“Einen Raum voller Welpen zum Ausgleich in der Klausurphase. Alternativ wärs aber schon gut, wenn die UB wieder 24/7 offen hätte. Wegen dem Büchermangel kommt man manchmal nur sehr spät oder sehr früh an wichtige Quellen, und wenn sie schon nicht online verfügbar sind, dann wenigstens dort rund um die Uhr.”

Carolina Möhringer

B.Sc. VWL | Jahrgang 1995
Eine Sache die mir wichtig ist:
“Der Lehrstuhl für Ökonometrie ist jetzt seit Jahren nicht langfristig besetzt. Vorlesungen fallen aus und andere werden gar nicht mehr angeboten. Das kann ja wohl nicht deren Ernst sein.”

 

Konstantin Zillner

Rechtswissenschaften | Jahrgang 1995
Eine Sache die mir wichtig ist:
“Ich hätte in der Mensa gern Nährwert-Tabellen, um besser einsehen zu können, was wir dort vorgesetzt bekommen.”


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen