Konvent der FNSt FÜR DIE FREIHEIT 2009 in Gummersbach

img_3070×1.jpg

 Rekordzahlen beim diesjährigen Konvent der Friedrich-Naumann-Stiftung in Gummersbach.

Insgesamt 114 Stipendiaten und Probestipendiaten nahmen diesen Sommer teil und die Theodor Heuss Akademie (THA) platzte förmlich aus allen Nähten. Mit über 10% der Teilnehmer waren die Heidelberger Stips überproportional gut vertreten und selbstverständlich wurde auch die LHG Heidelberg gut repräsentiert. Neben der Wahl eines neuen Sprecherrates und der Vergabe der „Leuchttürme“ stand der Konvent unter dem Motto „Migration und Integration“. Vorträge u.a. von Prof. Pries zu diesem Thema sorgten für angeregte Diskussionen und heiße Debatten in großer Runde als auch später in kleinem Kreise. Des Weiteren dieses Jahr mit dabei war Frau Dr. Irmgard Schwaetzer, Bundesministerin a.D. und Mitglied des Vorstandes der Stiftung, die während des gesamten Konvents immer wieder das persönliche Gespräch mit den Stipendiaten suchte. Auch wir hatten das Vergnügen uns mit ihr während eines Mittagessens zu unterhalten und so mehr über eine starke Frau mit vielen Interessen zu erfahren. Aber es wurde natürlich nicht nur diskutiert, sondern auch ausgelassen gefeiert. Zum Abschluss kann ich nur sagen, dass es ein sehr schöner, abwechslungsreicher und hervorragend organisierter Konvent war mit einer ausgezeichneten kulinarischen Verpflegung seitens der THA. Wir freuen uns schon auf den nächsten Konvent!

Ein Gedanke zu „Konvent der FNSt FÜR DIE FREIHEIT 2009 in Gummersbach

  1. Pingback: Gummersbach - Blog - 21 Aug 2009

Schreibe einen Kommentar