Uniwahlen 2005 – Kandidaten und Ergebnis


The image “http://lhg-bw.de/konstanz/files/2007/05/butl.gif” cannot be displayed, because it contains errors. Uniwahlen 2005 – Archiv

Zu den am 15. und 16. Juni 2005 stattgefundenen Uniwahlen (Senat und AStA) kandidierte die LHG als „Liste 3 – Liberale Hochschulgruppe (LHG) & Unabhängige“ und erzielte 18,69 % der Stimmen. Damit wurden Sabine de Vries und René Kellenbenz in den offiziellen AStA der Uni Konstanz gewählt.

Wir bedanken uns bei unseren Wählern und Helfern für ihre Unterstützung!

Unser Team für die Uniwahlen 2005


The image “http://lhg-bw.de/konstanz/files/2007/05/butl.gif” cannot be displayed, because it contains errors. Sabine de Vries

Die Spitzenkandidatin der Liberalen Hochschulgruppe kommt aus Uelsen (Niedersachsen) und studiert im 4. Semester VWL. Sie ist sehr dafür, dass es auch inoffizielle Strukturen gibt, in denen politisch diskutiert wird. Was dort gegenwärtig geschieht, ist ihr aber zu langweilig. Deshalb will Sabine als Spitzenkandidatin der LHG dafür sorgen, dass es im U-Modell eine echte Opposition gibt. Vom offiziellen Auftrag des AStA möchte Sabine den sportlichen Aspekt stärker betonen.

Sabine spielt Tennis, Schach und Volleyball (10 Jahre, zuletzt in der Oberliga). Im Rahmen von Schüleraustäuschen war sie in Italien und den USA. Sabine spricht bzw. lernt Englisch, Spanisch, Arabisch, Französisch, Niederländisch und (ein bisschen) Schwedisch.

Sabine tritt mit einem starken Team an:

The image “http://lhg-bw.de/konstanz/files/2007/05/butl.gif” cannot be displayed, because it contains errors. Unser Team für die Uniwahlen 2005

Für die Uniwahlen am 15./16. Juni 2005 haben wir für euch eine Liste mit 39 engagierten Kandidaten aufgestellt. Die Liste besteht nicht nur aus LHG’lern, sonder auch aus vielen unabhängigen Kandidaten, die sich zusammen mit uns für mehr Demokratie an der Uni einsetzen wollen. Wir würden uns freuen, bei der Wahl euer Vertrauen ausgesprochen zu bekommen.

Liberale Hochschulgruppe (LHG) & Unabhängige
Liste 3

1 Sabine de Vries (Wirtschaftswissenschaften)
2 René Kellenbenz (Physik)
3 André Gerling (Wirtschaftswissenschaften)
4 Fabian Nagel (Politik und Verwaltung)
5 Martin Gassner (Politik und Verwaltung)
6 Sophie Tilmann (Geschichte & Soziologie)
7 Christian König (Information Engineering)
8 Nicolas Marschall (Politik und Verwaltung)
9 Philipp Bauer (Wirtschaftswissenschaften)
10 Philipp Mollenhauer (Jura)
11 Michael Kernler (Wirtschaftswissenschaften)
12 Tobias Haberland (Wirtschaftswissenschaften)
13 Helena Waibel (Jura)
14 Benjamin Haenle (Wirtschaftswissenschaften)
15 Oliver Schlotterer (Physik)
16 Thomas Lauermann (Physik)
17 Raphael Straub (Physik)
18 Matthias Burkhardt (Jura)
19 Julia Dieterle (Literaturwissenschaften)
20 Christoph Deißenberger (Wirtschaftswissenschaften)
21 Daniel Nikolaides (Jura)
22 Luis Rodrigues (Politik und Verwaltung)
23 Tanja Hauser (Wirtschaftswissenschaften)
24 Alexander Gramsch (Jura)
25 Patrick Schreier (Physik)
26 Korbinian Lutz (Psychologie)
27 Anna Mettler (Literaturwissenschaften)
28 Wolfgang Hoelzel (Wirtschaftswissenschaften)
29 Ines Gauter (Jura)
30 Jörg Feller (Wirtschaftswissenschaften)
31 Anna Walaschek (Literaturwissenschaften)
32 Sandra Ertel (Literaturwissenschaften)
33 Karolina Bräuer (Jura)
35 Alexander Enge (Wirtschaftswissenschaften)
36 Suzanne Ernstbrenner (Wirtschaftswissenschaften)
37 Monika Albrecht (Literaturwissenschaften)
38 Carina Rentschler (Wirtschaftswissenschaften)
39 Daniel Jaeger (Wirtschaftswissenschaften)

Mehr Demokratie wagen!