Das Jurastudium ist zu elitär?

Du studierst zwar nicht an der Rechtsschule von Bologna im Jahr 1088 n. Chr., aber die Lehrmethoden an der juristischen Fakultät deiner Uni stammen noch aus der gleichen Zeit? Das wollen wir ändern!

Für uns ist die Hochschule ein Ort des Dialogs und des Miteinanders. Deswegen fordern wir mehr Seminare in den Lehrplänen des deutschen Jurastudiums, um die Distanz zwischen Studierenden und Lehrenden zu minimieren und einen wechselseitigen Lernprozess zu ermöglichen.

Du willst mehr über unsere Positionen erfahren? Alles Weitere findest du in unserem Grundsatzprogramm “Freiheit für Freigeister”: https://lhg-bw.de/programm/

Schreibe einen Kommentar