Einladung zum Stammtisch

30.05.2017
19:30bis21:30

Komm vorbei!

Wir treffen uns alle zwei Wochen zu einem studentisch-liberal geprägten Stammtisch. Alle Mitglieder sowie Interessierte sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Ort: Vogelbräu Karlsruhe

Beginn: 19:30 Uhr

Da Ort und die genaue Zeit bei jedem Treffen variieren können, lohnt es sich vorher hier auf dem Internetauftritt die Details nachzusehen oder noch einfacher: Lass dich auf unseren lhg-Email-Verteiler aufnehmen. Sende dazu einfach eine E-Mail an unseren Vorsitzenden: christopher.patschkowski(ät)lhg-karlsruhe.de

Wir freuen uns auf Dich!

Neuer Vorstand, neues Logo

Die Auftaktveranstaltung der LHG Karlsruhe zum Sommersemester 2017 im Vogelbräu Karlsruhe am 16.5. verlief sehr produktiv. Neben einer Entlastung des alten Vorstandes, vertreten durch den scheidenden Vorsitzenden, Florian Patschkowski, konnte auch ein neuer Vorstand gewählt werden. Der neue Vorsitzende, Christopher Patschkowski (der gleiche Nachname ist reiner Zufall), übernimmt pünktlich zum Auftakt der Wahlvorbereitung das Steuer.

Im Laufe des Abends konnten gute Ideen entwickelt werden, welche als Schwerpunkte für die diesjährigen Wahlen gesetzt werden sollen. Auch haben wir uns bei dieser Sitzung dazu entschieden das neue Logo, das der Bundesverband der liberalen Hochschulgruppen entworfen hat, zu übernehmen. Das Banner dieser Seite wurde bereits entsprechend angepasst.

16% und vier Sitze für die LHG im StuPa

DownloadWir haben mit 16% der Stimmen bei den StuPa-Wahlen 2016 vier Sitze im StuPa erreicht! Damit konnten wir die Anzahl unserer Sitze verdoppeln. Wir danken unseren Wählern für das Vertrauen und freuen uns auf eine Amtszeit mit starker liberaler Stimme im Karlsruher StuPa.
‪#‎WählLiberal‬

Auf den Seiten das Asta könnt ihr das gesamte Ergebnis nachlesen:
https://wahl.asta.kit.edu/Ergebnisse-2016/stupa_listen.html?cache_dummy=1468043811

Cryptoparty & Pizza

01.02.2016
19:00bis22:00

Flyer-CryptopartySpätestens seit die Begriffe NSA, Prism und Tempora auch in Deutschland einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurden und (staatliche) Überwachung in einem zuvor unvorstellbaren Maße aufgedeckt werden konnte, sind liberale Themen wie Datenschutz und Schutz der Privatsphäre in der digitalen Welt zu zentralen Herausforderungen unserer Zeit geworden. Gleichzeitig fehlt in weiten Teilen der Bevölkerung das Wissen darüber, wie man für sich selbst ein größtmögliches Maß an Schutz der eigenen Daten und Anonymität im Netz sicherstellt.

Daher führen Netzpolitiker, wie der ehemalige Bundestagsabgeordnete JIMMY SCHULZ, und weitere Experten in die GRUNDTECHNIKEN DER VERSCHLÜSSELUNG IM INTERNET ein.

Die Veranstaltung findet am 01.02.2016 um 19 Uhr im Vortragsraum der KIT Bibliothek Süd im Neubau, 3. OG, statt. Der Eintritt ist kostenfrei. Getränke und ein kleiner Imbiss stehen zur Verfügung. Wenn möglich bitte Laptops mitbringen!

IT-Sicherheit & Datenschutz

10.12.2015
18:00bis20:00

IT-Sicherheit & Datenschutz

Die LHG empfiehlt folgende Veranstaltung, die wir unterstützen:

Informationstechnologie ist längst zum unverzichtbaren Bestandteil unseres Alltags geworden. Dabei vertrauen wir nicht nur unser Hab & Gut sowie Leib & Leben der Zuverlässigkeit von IT-Systemen und deren Betreibern an. Die Integrität von IT-Systemen und die Vertraulichkeit der Telekommunikation sind entscheidende Garanten dafür, dass wir unsere hart erkämpfte Freiheit auch im 21. Jahrhundert leben können. Immer mehr Bürger haben Zweifel daran, dass unsere Technik und Rechtsordnung dieser Verantwortung gerecht werden. Was kann die Politik und was kann jeder Einzelne dafür tun, dass der technische Fortschritt die individuelle Freiheit beflügelt, anstatt sie zu bedrohen?

Über diese Fragen werden am Donnerstag, 10. Dezember 2015 ab 18:00 diskutieren:

  • Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
    Bundesjustizministerin a.D., Ehrenvorsitzende der FDP Bayern
  • Michael Theurer, MdEP
    Landesvorsitzender der FDP Baden-Württemberg
  • Alexander Salomon, MdL
    Bündnis 90 / Die Grünen, Sprecher für Datenschutz und Netzpolitik
  • Prof. Dr. iur. Matthias Bäcker
    Leiter des Instituts für Informations- und Wirtschaftsrecht am KIT (ZAR)
  • Prof. Dr. rer. nat. Jörn Müller-Quade
    Inhaber des Lehrstuhls für IT-Sicherheit am KIT, Sprecher des KASTEL

Moderiert wird der Abend von Karl-Dieter Möller, dem ehemaligen Leiter der ARD-Fernsehredaktion „Recht und Justiz“ in Karlsruhe.

Die Veranstaltung findet im Zieglersaal des Restaurants Akropolis (Baumeisterstraße 18, 76137 Karlsruhe) statt. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion und zahlreiche interessierte Besucher.

(Plakat zur Veranstaltung)


Meldungen des Landesverbands

Rückblick auf unsere Veranstaltung “Inge Auerbacher: Ich bin ein Stern”

Bei unserer Veranstaltung “Inge Auerbacher: Ich bin ein Stern” vermittelte die Holocaust-Überlebende Dr. h.c. Inge Auerbacher einzigartige Einblicke in die dunkelste Periode der deutschen und europäischen Geschichte sowie ihre Gefangenschaft im KZ Theresienstadt.

Wir danken Dr. Auerbacher und der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Reinhold-Maier-Stiftung sowie dem LTT – Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen Reutlingen für diese informative Veranstaltung und die Verdeutlichung des zu verteidigenden Stellenwerts von Toleranz und Mitmenschlichkeit vor dem Hintergrund des schlimmsten Verbrechens gegen die Menschlichkeit.

#lhgBW #liberalehochschulgruppen

... -> weiterlesen

Theresia Bauer ist nicht mehr haltbar!

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Bündnis 90/Die Grünen) täuschte Gremien der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg und beeinflusste die Entscheidungsfindung der eingesetzten Kommission zur als rechtswidrig festgestellten Abwahl Claudia Stöckles als Rektorin. Diese schwerwiegenden Vorwürfe ergeben sich aus der Begründung eines Urteils des Verwaltungsgerichts Stuttgart dieses Jahres, dessen Richter zudem eine Verletzung der Fürsorgepflicht gegenüber der Beamtin Stöckle feststellten.

In schockierender Weise reihen sich diese Verfehlungen, welche aktuell Gegenstand eines Untersuchungsausschusses des Landtags sind, in die bisherigen Fehltritte des Wissenschaftsministeriums ein, die in der Zersetzung der studentischen Mitbestimmung seitens der Ministerin durch die Streichung des politischen Mandats aus §65 des Landeshochschulgesetzes ihren Anfang nahmen und in den diskriminierenden Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer, die den Bildungsstandort Baden-Württemberg in Folge sinkender Anmeldezahlen ausländischer Bewerber nachweislich schädigen, ihren bisherigen Höhepunkt fanden.

Wir schließen uns der Forderung der FDP/DVP-Fraktion im Landtag Baden-Württemberg an und fordern den sofortigen Rücktritt Theresia Bauers, welche seit ihrer Ernennung jeglichen Respekt für die Hochschulautonomie, Studenten und die ihr unterstellten Beamten im Südwesten vermissen lässt.

#lhgBW #liberalehochschulgruppen #BauerVomAcker

... -> weiterlesen

Inge Auerbach: “Ich bin ein Stern”

Dieses Wochenende habt ihr die einzigartige Gelegenheit, euch aktiv an der Erinnerungs- und Aussöhnungsarbeit der Holocaust-Überlebenden Dr. h.c. Inge Auerbacher, welche mit 10 Jahren durch die Rote Armee aus dem KZ Theresienstadt befreit wurde, zu beteiligen.

Gemeinsam mit der Reinhold-Maier-Stiftung, der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und dem LTT – Landestheater Württemberg-Hohenzollern Tübingen Reutlingen laden wir euch diesen Samstag nach Tübingen ein, um an den Erinnerungen Inge Auerbachers teilzuhaben und im gegenseitigen Austausch einen Beitrag zur Aufklärung und Aufarbeitung des schlimmsten Verbrechens gegen die Menschlichkeit in Form der Schoa zu leisten.

Eintritt frei!

Alle weiteren Information unter: https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/YYLFZ

... -> weiterlesen