LHG-Mitgliederversammlung bestätigt Vorstand

Alexander Knüppel wieder LHG-Vorsitzender

Am Montagabend, den 29. Mai 2006 wählte die gut besuchte Mitgliederversammlung der LHG Karlsruhe einen neuen Vorstand. Hierbei wurden der amtierende Vorsitzende Alexander Knüppel und sein Finanzreferent Andreas Ulrich im Amt einstimmig bestätigt. Der Vorstand wird vervollständigt durch die neue Publikationsreferentin Sonja Worch, der ebenfalls einstimmig das Vertrauen ausgesprochen wurde. “Neben dem großen Erfolg bei der StuPa-Wahl erfreut mich besonders die gute Entwicklung unserer Mitgliederzahlen und unserer Finanzmittel.” resümiert Knüppel rückblickend über sein ereignisreiches Amtsjahr. An diesem Abend wurden wieder sechs aktive LHG-Mitglieder offiziell aufgenommen. Abschließend fügt Sonja Worch noch hinzu: “Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und hoffe, dass wir in diesem Jahr viele weitere Studenten für die liberale Idee begeistern können.”

LHG-Infoabend

LHG Karlsruhe stellt sich am 15. Mai allen Interessierten vor

Am Montag, den 15. Mai, um 20 Uhr in Wiwi-Bau III (Geb. 20.13) Raum 001 veranstaltet die Liberale Hochschulgruppe Karlsruhe einen Infoabend, um alle interessierten Studierenden über die Arbeit der LHG zu informieren. Der Termin ist die ideale Gelegenheit um die LHG kennenzulernen und zu entscheiden, ob man sich bei ihr engagieren will.

Der LHG Vorstand wird das `Unabhängige Modell´ der Vertretung der Studierenden erklären und aufzeigen wie sich Studentinnen und Studenten engagieren und im Universitätsgeschehen mitreden können.

Was? Hochschulpolitik ist für Euch ein Buch mit sieben Siegeln? Ihr seid Erstie oder kennt
bisher nur Bücher und Vorlesungsskripte? Dann wird es Zeit, dass Hochschulpolitik Euer
Leben bereichert. Lernt auf einfache Weise wie Politik praktisch funktioniert. Die Theorie
könnt Ihr in Büchern nachlesen. Besser: Ihr lernt Politik leben. Hochschulpolitik kann spannend, intellektuell fordernd, kämpferisch und leidenschaftlich sein. Zum Beispiel mit echten Linken diskutieren. Dazu braucht Ihr nicht nach China, Russland oder Nordkorea fahren. Das könnt Ihr hier in Karlsruhe live erleben. Na, das wär’ doch was …

Es gibt so viele Möglichkeiten sich einzubringen. Beispielsweise in einer Hochschulgruppe,
in universitären oder studentischen Gremien. Kandidiert fürs Studierendenparlament (StuPa), macht Wahlkampf an der Uni, arbeitet im UStA mit, organisiert coole Partys und entscheidet mit, was an Euer Universität in Zukunft läuft.

Die LHG macht Euch für all das ein Angebot. Ihr möchtet Verantwortung übernehmen? Ihr möchtet Euch nicht bevormunden lassen, sondern vordenken und selber sagen, wo es lang geht? Ihr seid tolerant und möchtet in Freiheit leben, Ihr wollt Zivilcourage zeigen, Marktwirtschaft gestalten, die Umwelt schützen und Chancengerechtigkeit erreichen?

Dann kommt am Montag zu unserem Infoabend und seht selbst.

Übrigens die LHG trifft sich regelmäßig alle zwei Wochen am Montagabend um 20 Uhr in
wechselnden Lokalitäten. Den Ort und weitere interessante Neuigkeiten erfahrt Ihr auf
dieser Homepage.
Außerdem geben wir in regelmäßigen Abständen unsere Publikation BreitSeite heraus.