LHG-Karlsruhe gegen Pläne des Bundesinnenministeriums zur Verschärfung der Aufenthaltsregelung für ausländische Studierende

Pressemitteilung 2/2006

Die LHG spricht sich gegen die Pläne des Bundesinnenministers Wolfgang Schäuble (CDU) aus, die Aufenthaltregeln für ausländische Studierende zu verschärfen. Die Zweijahresregelung ist grober Unfug. Viele deutsche Universitäten darunter auch die am 13. Oktober zur Elite-Uni gekürte Universität Karlsruhe (TH) rühmen sich mit einem hohen Anteil ausländischer Studierender. An der Universität Karlsruhe sind ca. 20% der Studierenden Ausländer. Internationalität ist ein Qualitätsmerkmal und ein wesentlicher Bestandteil der deutschen Hochschullandschaft und sollte gefördert und nicht gehemmt werden. Weiterlesen