16.04.2018

Liberale Hochschulgruppe Pforzheim rüstet sich für die anstehenden Wahlen

Die Liberale Hochschulgruppe (LHG) an der Hochschule Pforzheim hat einen neuen Vorstand gewählt. Mit dem neuen Team möchte der Verband von liberalen Studierenden in den Wahlkampf zu den anstehenden Hochschulwahlen im Sommersemester gehen.

„Nach unserer Gründung im vergangenen Oktober haben wir einige wichtige Schritte unternommen: Die Pforzheimer Ortsgruppe ist jetzt Mitglied im Landes- und Bundesverband der Liberalen Hochschulgruppen und kann damit auch hier an der Hochschule verstärkt Fuß fassen“, erklärt Marcel Peter, der den Vorstandsvorsitz an Rico Edelmann abgegeben hat und der LHG weiterhin als stellvertretender Vorsitzender und Pressesprecher zur Verfügung steht.

Rico Edelmann fügt hinzu: „Wir blicken mit großer Vorfreude auf die anstehenden Hochschulwahlen und wollen mit einer eigenen Liste möglichst viele Sitze im Studierendenrat ergattern. Mit unseren hochschulpolitischen Themen wie der Modernisierung der Ausstattung der Hochschule und der Freiheit von Forschung und Lehre wollen wir Fortschritte für die Hochschule Pforzheim erzielen.“ Der 20-jährige Maschinenbau-Student ist außerdem Mitglied im Jugendgemeinderat Pforzheims und als Beisitzer im baden-württembergischen Landesverband auch über die Hochschule hinaus für die Liberalen in der Region aktiv.

Der Vorstand der Liberalen Hochschulgruppe Pforzheim wird komplettiert von Oliver Bossert (Organisation), Johannes Plato (Programmatik), Tobias Müller (Schatzmeister) sowie Julian Früh und Johannes von Schmettow (Beisitzer).


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen