Podiumsdiskussion zur Handelspolitik bei der LHG Hohenheim

+++ Podiumsdiskussion zur Handelspolitik bei der LHG Hohenheim +++

Am Mittwoch lud die LHG Hohenheim zur Podiumsdiskussion zum Thema: „World wide trade? – Freihandel statt Protektionismus“ gemeinsam mit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.

In einem gut gefüllten Hörsaal hielten Alexander Graf Lambsdorff und Prof. Dr. Matthias Fifka zunächst Impulsvorträge, um dann in die vertiefte Diskussion der aktuellen Lage der Handelspolitik einzusteigen.

Sie zeigten an aktuellen Beispielen, was der Freihandel bedeutet, welche Auswirkungen er hat und welche Herausforderungen in Zukunft in der Handelspolitik zu bewältigen sind.

Mit gelungenen Veranstaltungen wie diesen wollen wir als LHG Baden-Württemberg den Studierenden die Möglichkeit geben, ihren Horizont zu erweitern und so auch wichtige Themen außerhalb der Hochschulpolitik zu disktuieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen