Am 2. Juli die Liberale Hochschulgruppe in den Senat wählen!!!

Die Liberale Hochschulgruppe hat ihren Wahlkampf für die Gremienwahlen am 2. Juli eröffnet!

Wer genug von der jetzigen studentischen Vertretung hat, bekommt nun eine echte Alternative: die LHG

Hier unsere Statements für eine bessere Hohenheimer Hochschulpolitik:

„Die Verwendung der Studiengebühren muss transparenter werden. Es kann nicht sein, dass ein Student Studiengebühren bezahlt ohne einen spürbaren Mehrwert zu erhalten. Umverteilungen von Studiengebühren müssen abgeschafft werden.“

„Auslandserfahrung ist heute eine wichtige Qualifikation. Leider haben wir gerade in den Wirtschaftswissenschaften zu wenig attraktive Partneruniversitäten. Unsere Uni muss in Organisation und Angebot von Auslandssemestern besser werden.“

„Mensa und KIO müssen länger offen haben. Viele Studenten sind noch um 20 Uhr oder am Wochenende in der BiB oder haben noch Vorlesungen. Daher muss auch in diesen zeiten ein Angebot vorhanden sein.

„Der Kampf um einen Platz in der BiB ist für uns schon zur Gewohnheit geworden. Die Arbeitsplätze, Carrels und Spinte sind schon lange nicht mehr ausreichend. Daher müssen die Räume der BiB dringend erweitert werden. Platz wäre da, es müssten nur Teile der Verwaltung ausgelagert werden.

Und das sind Eure Kandidaten für eine bessere Hochschulpolitik:

lutz.png

Platz 1: Lutz Gaissmaier, WiWi Diplom

 

 

ich.png

Platz 2: Michael Ungerer, WiWi Bachelor

 

 

neues-bild.png

Platz 3: Mihael Duran, WiWi Diplom

 

 

 

Am 2. Juli die Liberale Hochschulgruppe Liste 5 in den Senat wählen!!!