2te Vollversammlung fällt aus!

Die LHG-Hohenheim bedauert, dass der AstA in diesem Semester keine Vollversammlung mehr abhalten wird.

„Schade das unsere guten Ideen nicht mehr zur Sprache kommen können“ findet Michael Ungerer, Vorsitzender der LHG-Hohenheim.

 Unterdessen fragt sich die LHG-Hohenheim, ob denn schon die Ideen der letzten Vollversammlung umgesetzt wurden. Michael Ungerer weiter: „Uns ist hierzu noch nichts bekannt!“

 Die LHG-Hohenheim ist indessen weiter aktiv und setzt sich für die Umsetzung Ihrer Ideen ein. So konnten wir unseren Antrag zur Abschaffung einer Höchststudiendauer von Bachelor und Master,  bei der Bundesmitgliederversammlung der Liberalen Hochschulgruppen im Januar bei wenigen Gegenstimmen durchsetzen, so dass die berechtigte Hoffnung besteht, dass dieser bald in ein Gesetz eingehen wird.

 Die LHG-Hohenheim hofft darum, dass im nächsten Semester wieder mehr den Studenten Gehör geschenkt wird, anstatt die hochschulpolitische Energie in die Organisation von TMS-Festen zu stecken.