24.10.2018

Bericht aus dem 2. StuPa HWS


Heute ist die zweite Studierendenparlamentssitzung des HWS2018/2019; mit zwei Anträgen von uns, um digitale Lehre an unserer Uni voranzubringen 🙂

#Nachtrag zum zweiten #StuPa vom 24.10.2018: Wir haben uns in den letzten Wochen stark mit der digitalen Lehre am Campus auseinandergesetzt. Wir sind bestürzt, dass eine einzige Vollzeitkraft der Universität Mannheim mit der digitalen Lehre für 12.000 Studierenden betraut ist. Wir wollen, dass möglichst viele Projekte umgesetzt werden und fordern die Universität (Universität Mannheim – University of Mannheim) auf Geld in die Hand zu nehmen, um die selbst gewünschte Digitalisierung voranzubringen. Es kann nicht sein, dass Mitarbeitern gesagt werden muss, dass vorhandene Projekte nicht umgesetzt werden können, weil die Uni nicht genug Geld hat. Nachdem sich Prof. Dr. #Puhl für einen weiteren Ausbau der digitalen Lehre ausgesprochen hat und es als eines seiner Herzensthemen bezeichnet hat, sind wir gespannt, welche Taten auf das Gesagte folgen werden

Auch hier danke für die fast einstimmige Unterstützung unserer beiden Anträge und vor allem Dank an den RCDS Mannheim und die Juso HSG Mannheim für die unterstützende Einbringung.

#lhgmannheim #lhg


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen