Alexander Stirzel tritt vom Landesvorsitz der LHG-BW zurück

(Bühl) Der Landesvorsitzende der Liberalen Hochschulgruppen in Baden-Württemberg, Alexander Stirzel ist von seinem Amt zurückgetreten. Als Grund für seinen Rücktritt nannte Stirzel die Entscheidung der Landesmitgliederversammlung, ein Verbot von politisch mißbrauchten religiösen Symbolen an staatlichen Bildungs- und Betreuungseinrichtungen zu fordern. Diese Entscheidung sei nicht mit seinen politischen Grundsätzen vereinbar und daher könne er den Landesverband nicht weiter vertreten.
Bis zur Neuwahl des Landesvorstandes leitet der Vorsitzende der LHG Stuttgart, Alexander Schopf den Landesverband.

Kommentare

Kommentare

Schreibe einen Kommentar