Engagement bei der Menschenrechtswoche 2017

Nach monatelanger Vorbereitung war es letzte Woche wieder so weit: auch 2017 hat sich die LHG Tübingen an der Menschenrechtswoche Tübingen beteiligt!

 

Anstatt einer Podiumsdiskussion haben wir dieses Jahr mit der Unterstützung der Reinhold-Maier-Stiftung am Mittwoch, den 21. Juni 2017, eine Cryptoparty angeboten. Schließlich ist auch das Recht auf Freiheits- und Privatsphäre ein Menschenrecht! Bei Pizza und Kaltgetränke konnten sich die über 60 Teilnehmer zu Datenschutz und Verschlüsselungs-techniken informieren. Angeboten wurden zwei Workshops zu anonymen Surfen im Internet mit dem Tor-Browser und zu verschlüsseltem Chatten mit Messengern wie Signal und Wire. Vielen Dank an unsere Referenten Hartmut Hanke und Johannes Rundfeldt vom LOAD e.V., dem Verein für liberale Netzpolitik!

 

Dazu waren wir Samstag, den 24. Juni 2017, wie alle beteiligten Initiativen natürlich beim Fest der Menschenrechte auf dem Marktplatz vertreten. An unserem Stand konnten man unter dem Motto „Menschenrechte sind keine Ansichtssache“ den Spiegel mit allem füllen, was man mit Menschenrechten verbindet und was einem besonders wichtig ist. Egal, von wessen Standpunkt man in den Spiegel schaut, die Werte bleiben bestehen und gelten unversell! Dazu konnte man sich bei uns über die Hochschulpolitik und die kommenden Wahlen am 04. und 05. Juli informieren. Vielen Dank an alle LHGler, die uns unterstützt haben, und alle Hochschulgruppen und Initiativen, die dieses Jahr an der Menschenrechts-woche beteiligt waren! Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr 🙂

LHG Stammtisch im Neckarmüller

Gestern Abend haben wir im Neckarmüller in großer Runde das schöne Wetter genossen. Bei einem kühlen Bier und einer großen Bierbrezel wurden Neumitglieder kennen gelernt und alles Wichtige für das restliche Sommersemester besprochen. Zentrales Thema war natürlich die Organisation des Wahlkampfes für die Uni-Wahl am 04. und 05. Juli. Schonmal vorneweg: Mit allen Stimmen die LHG wählen! 😉

Dazu ging es um die bevorstehende Cryptoparty im Rahmen der Menschen-rechtswoche, denn auch Datenschutz bedeutet Freiheit!


Meldungen des Landesverbands

LHG-BW beschließt neues Grundsatzprogramm

Die Liberalen Hochschulgruppen Baden-Württemberg haben ein neues Grundsatzprogramm beschlossen.

Freiheit für Freigeister ist ab sofort online!

Schaut doch einfach mal rein:

Grundsatzprogramm Freiheit für Freigeister

The post LHG-BW beschließt neues Grundsatzprogramm appeared first on LHG Baden-Württemberg.

... -> weiterlesen

Diskriminierung der Grünen gegen Nicht-EU-Ausländer fordert erste Opfer

Nachdem Studierende aus Nicht-EU-Staaten nach den Plänen der grün-schwarzen Landesregierung ab diesem Herbst 1500€ pro Semester zahlen sollen, fordert diese diskriminierende Praxis bereits die ersten Opfer an der Universität Hohenheim.

Gerade für Studierende aus Entwicklungsländern stellen die geplanten Studiengebühren eine unüberwindbare Hürde dar, welche den Know-How-Transfer nachhaltig schädigen wird. So spricht die Hohenheimer Professorin Regina Bauer von einer „erheblichen Anzahl von Absagen“ von Bewerbern aus Entwicklungsländern, welche sich trotz einer bestehenden Zusage seitens der Universität gegen das finanziell belastende Studium in Deutschland entschieden hätten.

Die geplanten Ausnahmeregelungen, u.a. für Studierende aus Entwicklungsländern, stellen dabei jedoch nicht nur eine bürokratische Last für die Universitäten dar, sondern sind in Anbetracht dessen, dass 5% Prozent der Studierenden aus den Staaten Afrikas, der Karibik und des Pazifik von den Studiengebühren befreit werden könnten, aber 60% real betroffen sind, auch eine reine Symbolhandlung ohne nennenswerte Auswirkungen.

Die gestern veröffentlichte Rechtfertigung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg unter Leitung Theresia Bauers (Bündnis90/Die Grünen) zeigt darüber hinaus wieder einmal den zynischen und realitätsfernen Umgang der momentanen Regierung mit aktuellen Problemen der Hochschulfinanzierung:
„Die Hochschulen können zusätzliche Befreiungen aus ihrem Anteil der eingenommenen Gebühren finanzieren.“ (Zumeldung „Gebühren für internationale Studierende“, MWK)

Unabhängig der bildungs- und entwicklungspolitischen Unzulänglichkeiten der diskriminierenden Studiengebühren stellt die Geschäftsführerin des Dachverbandes Entwicklungspolitik Baden-Württemberg Claudia Duppel im internationalen Kontext treffend fest: „Gebühren für ausländische Studierende sind ein besonders problematisches Signal in einer Zeit, in der immer mehr Staaten eine nach innen gekehrte und auf Ausgrenzung zielende Politik betreiben“

Weitere Informationen gibt es auch in der gestrigen Ausgabe der Stuttgarter Nachrichten unter: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.neuer-protest-gegen-campusmaut-fuer-auslaendische-studierende-entwicklungspolitiker-gegen-studiengebuehren.57377f3c-a95c-4e35-b3e4-0a4f494edee3.html

The post Diskriminierung der Grünen gegen Nicht-EU-Ausländer fordert erste Opfer appeared first on LHG Baden-Württemberg.

... -> weiterlesen

Save the Date: Liberaler Abend in Friedrichshafen

Am Montag, den 27.03., lädt die LHG Friedrichshafen in Kooperation mit dem Landesverband Liberaler Hochschulgruppen Baden-Württemberg alle Interessierten zu einer Grundsatzdiskussion zum Liberalismus mit Prof. Dr. Georg Jochum (Professor für Öffentliches Recht, Steuer- und Europarecht und Recht der Regulierung an der Zeppelin Universitätsowie Vertrauensdozent der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit) ein.

Hierbei bietet sich die Gelegenheit, gemeinsam mit Prof. Dr. Jochum und allen Teilnehmern in einer entspannten Atmosphäre liberale Themen zu diskutieren und Erfahrungen mit und in der liberalen Familie auszutauschen.

Um Studierenden aus ganz Baden-Württemberg die Teilnahme an der Veranstaltung zu ermöglichen, erstattet der Landesverband allen Mitgliedern einer baden-württembergischen LHG die Fahrtkosten gemäß der geltenden Richtlinien (Näheres dazu im internen Servicebereich).

Wo?
Zeppelin Universität, Campus Fallenbrunnen
Fallenbrunnen 3, 88045 Friedrichshafen

Wann?
27.03.2017
Ab 20 Uhr

Für Erfrischungen wird gesorgt.

The post Save the Date: Liberaler Abend in Friedrichshafen appeared first on LHG Baden-Württemberg.

... -> weiterlesen