Neugründung der LHG Tübingen

Mitgliederversammlung 2011 – v.l.: Jona Christopher Heise, Carl Christian Hirsch, Sascha Fietze, Mihael Duran, Christine Deder, Martin Brüssow (Vorsitzender), Alexander Schopf (Landesvorsitzender), Tina Straßburger, Simon Schulz

Seit vergangenem Mittwoch weht ein neuer Wind durch die Liberale Hochschulgruppe (LHG) Tübingen:

Nachdem die Aktivität nach den verlorenen AStA-Wahlen im Juni ein wenig zurückgegangen war, wird sich die LHG nun mit frischen Ideen in die Hochschulpolitik einbringen.

Der erste Schritt dazu war die Wahl eines neuen Vorstands auf der Wahl-Mitgliederversammlung am vergangenen Mittwoch. Zum neuen Vorsitzenden wurde Martin Brüssow (21, Student der Wirtschaftswissenschaften) gewählt. Er ist seit 2007 bei den Jungen Liberalen (JuLis) aktiv und war bis zu seinem Umzug nach Tübingen Vorsitzender in Wuppertal. Einstimmig wurde zudem in ihrem Amt als Schatzmeisterin Tina Straßburger (22, Studentin der Wirtschaftswissenschaften) bestätigt, die das Amt schon im letzten Jahr zuverlässig ausgeführt hat. Stellvertreterin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit ist darüber hinaus nun Christine Deder (20, Studentin der Medienwissenschaft und BWL). Sowohl privat als auch durch ihr Studium hat sie viel Erfahrung mit Pressearbeit gemacht, seit einem Jahr ist sie auch bei den JuLis Rems-Murr im Amt der Pressesprecherin aktiv.

Einen besonderen Dank sprachen die anwesenden Studierenden dem LHG-Landesvorsitzenden Alexander Schopf aus, der nach der Wahl ausführlich über die Zukunft der ASten in Baden- Württemberg unter der Grün-Roten Landesregierung referierte.

„Zusammen mit den vielen neuen aktiven LHGlern möchte ich für die Probleme der Studierenden pragmatische Lösungsansätze entwickeln, die die anderen Hochschul-gruppen bisher vermissen lassen.“,

fasste Martin Brüssow die Ziele der kommenden Amtsperiode zusammen.

Auf der nächsten Mitgliederversammlung Mitte Januar sollen dazu erste Ideen beispielsweise zu den Themen „Wohnungsmangel“, „Überlastung des Fachsprachenzentrums“, „Vorbereitung auf den Doppeljahrgang“ oder „Mensaessen“ diskutiert werden.

Den Link zur Pressemitteilung als PDF findet ihr HIER

Impressum

Impressum

Mensakritik-Tuebingen.de – Ein Angebot der Liberalen Hochschulgruppe Tübingen (LHG Tübingen)
Martin Brüssow (Vorsitzender) – Haußerstraße 45 – 72076 Tübingen
E-Mail: martin.bruessow(ät)lhg-tuebingen.de – (ät) bitte gegen das @-Zeichen ersetzen
Internet: www.mensakritik-tuebingen.de

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Martin Brüssow (Anschrift wie oben)

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen
Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden,
werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche
gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis.
Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter
Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte
im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails,
vor.

Quellverweis: eRecht24 Disclaimer

LHG Tübingen wählt neuen Vorstand

07.12.2011
19:30bis22:00

Am kommenden Mittwoch, den 7. 12. 2011 wird die LHG Tübingen einen neuen Vorstand wählen und zusammen mit dem Landesvorsitzenden der LHG Baden-Württemberg Alexander Schopf über die Zukunft der ASten in BaWü sprechen. Zudem werden wir über die strategische und inhaltliche Aufstellung in dem kommenden Amtsjahr sprechen, gilt es doch auch Mitte 2012 eine Wahl zu gewinnen.

Die Einladung inkl. der Tagesordnung und einer Ansprechpartnerin bei Rückfragen findet ihr HIER