Die Unterschiede der Wahlprogramme!

Am Dienstag und Mittwoch sind Uni-Wahlen in Tübingen. Nachdem wir als erste und lange Zeit einzige Hochschulgruppe ein Wahlprogramm aufgestellt haben, haben nun auch andere Hochschulgruppen die Idee aufgegriffen mit Inhalten Wahlkampf zu machen. Auf www.neckarstudent.de haben sich die meisten Listen den Fragen gestellt.

Dabei wird klar: Es macht einen großen Unterschied, wem man in der kommenden Woche seine Stimme gibt! Hier kurz 2 Beispiele:

Thema: Höhe der Zwangsbeiträge, die der StuRa künftig erheben soll.
Wir als Liberale Hochschulgruppe sagen: „Maximal 5 Euro. Bei fast 30.000 Studenten wären das pro Jahr fast 300.000 Euro. Das ist eine Vervielfachung des aktuellen Budgets, reicht locker für Pflichtaufgaben und sinnvolle Projekte (Unterstützung von Fachschaften, Chören, Hochschulgruppen etc.), reicht aber nicht, um Geld zu verschwenden.“
Die linke Liste solid sagt: „Vermutlich wird dieser (Beitrag) zwischen 20 und 30 Euro liegen.“

Thema: Warum sollte man euch wählen?
Wir als Liberale Hochschulgruppe sagen: „Weil wir die einzigen sind, die ein umfassendes und transparentes Wahlprogramm auf die Beine gestellt haben, dass sich mit den wirklichen Problemen der Studenten befasst. Weil wir als einzige glaubhaft für Transparenz und Mitbestimmung ohne die etablierte Hinterzimmerpolitik stehen und weil wir unglaublich viel Lust dazu haben mit euch zusammen eine andere Studierendenvertretung aufzubauen, die ihren Namen auch verdient! 🙂 “
Die Jusos sagen: „Wählt uns, weil wir gute Kontakte zu den entscheidenden Stellen in die Regierungsfraktionen verfügen.“

Deshalb gib am Dienstag und Mittwoch alle Stimmen Kandidaten der LHG!

Unser Wahlprogramm findest du hier.

 

Wie funktioniert die Uni-Wahl am Dienstag und Mittwoch?

Website mit neutralen Infos zu den Wahlen: www.neckarstudent.de

Hier gibt es alle Infos zur den Wahlen!
1. Was macht ein StuRa?
2. Wo kann ich wählen?
3. Wie viele Stimmen habe ich?
4. Wo finde ich „offizielle“ Informationen?

1. Was macht ein StuRa?

Am 03. und 04.12.13 wird der erste Studierendenrat (StuRa) und die Fakultätsvertretungen an der Uni Tübingen von allen Studierenden gewählt. Der StuRa löst wegen einer Gesetzesänderung den „Allgemeinen Studierenden Ausschuss“ (AStA) ab und wird deutlich mehr Einfluss haben. Unter anderem darf er sich politisch äußern und wird von jedem Studierenden Beiträge erheben.

2. Wo kann ich wählen?

Am Dienstag und Mittwoch, den 03. und 04.12 von 9 – 17 Uhr an folgenden Orten (entsprechend deiner Fakultät)

Evangelisch-Theologische Fakultät (1), Katholisch-Theologische Fakultät (2), Juristische Fakultät (3), Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät (7) – nur Geowissenschaften und Psychologie, Zentrum für Islamische Theologie
=> Hörsaalgebäude Kupferbau I, Foyer

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät (6)
=> Hörsaalgebäude Kupferbau II, Foyer

Philosophische Fakultät (5)
=> Neuphilologie, Eingangshalle

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät (7) – Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Pharmazie und Biochemie, Physik
=> Mensa Morgenstelle, Foyer

Medizinische Fakultät (4): alle Studiengänge
=> Neuklinikum Schnarrenberg, Eingangshalle

Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit der Briefwahl! Wählen darf jeder Student, der in Tübingen längerfristig eingeschrieben ist und sich nicht im Urlaubssemester befindet. Informationen dazu findet ihr unter dem unten aufgeführten Link!

3. Wie viele Stimmen habe ich?

Für den StuRa hast du 17 Stimmen, die du frei aufteilen kannst. Ein Kandidat kann jedoch maximal 2 Stimmen erhalten.

Für die Sitzverteilung werden dann alle Stimmen einer Liste addiert und geschaut welcher Liste wie viele Sitze zustehen. Diejenigen Kandidaten mit den meisten Stimmen sind dann gewählt. Wenn Liste A beispielsweise 2 Sitze zustehen, sind die beiden Kandidaten mit den beiden meisten Stimmen auf der Liste gewählt.

Natürlich würden wir uns besonders freuen, wenn du alle Stimmen der Liste 1 – Liberale Hochschulgruppe gibst!

5. Wo finde ich „offizielle“ Informationen?

http://www.uni-tuebingen.de/einrichtungen/verwaltung-dezernate/i-forschung-strategie-und-recht/abteilung-2-universitaetsentwicklung-und-gremien/verfasste-studierendenschaft/wahlen-verfasste-studierendenschaft-2013.html

Wahlprogramm zur Uni-Wahl am 03. und 04.12

Habemus Wahlprogramm!

Auf unserer Sitzung vom 18.11. haben wir nach intensiven Beratungen das Wahlprogramm für die Uni-Wahl am 03. und 04.12. beschlossen. Darin fordern wir u.a. eine Obergrenze für die Zwangsbeiträge von 5€ pro Semester, Livestreaming-Angebote bei überfüllten Vorlesungen, einen Ausbau des Fremdsprachenangebots am Fachsprachenzentrum und transparentere Strukturen in der Studentenvertretung.

Das komplette Wahlprogramm findet ihr hier auf unserer Homepage!