Unsere Kick-Offs

Auch dieses Semester wollen wir natürlich wieder einige neue Mitglieder in unserer Gruppe begrüßen dürfen. Deshalb veranstalten wir am 16. sowie am 23. September unsere Kick-Offs.

Bei einer gemütlichen Runde mit Pizza und Bier oder während dem Kneipenbummel kannst Du uns und unsere Ideen kennen lernen und erste Eindrücke davon gewinnen, wie Hochschulpolitik bei der LHG so abläuft 🙂

Wir suchen immer nach neuen Mitstreitern, die sich individuell einbringen und die Universität aktiv mitgestalten möchten. Egal, ob du bereits politisch aktiv warst/bist oder dies nun an der Hochschule werden möchtest – bei uns ist jeder herzlich willkommen!

Wir freuen uns auf Dich und Deine Ideen! 🙂

Zeit: 16./ 23. September, 19 Uhr; Ort: EO 256

 

 

 

Wir sind zurück :)

Im Rahmen einer Veranstaltung der Friedrich-Naumann-Stiftung durften wir am Dienstag im Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung das Schlusswort an die Referenten und Gäste richten. Zuvor konnten wir einer angeregten, aber dennoch sachlichen Diskussion über die Zukunftsfähigkeit der sozialen Marktwirtschaft folgen. Abseits unserer Hochschulpolitik wurde der Blick während der Veranstaltung auf die Beziehung zwischen Digitalisierung und Wohlstand gelenkt – eine spannende Abwechslung!

Kommenden Montag werden wir dann das Semester mit unserer ersten Sitzung beginnen. Wir freuen uns schon! 🙂

Koalitionsvertrag LHG-Juso HSG-gahg

Um euch einen tieferen Einblick in unsere angestrebte Politik und die Projekte für die kommenden Semester zu geben, veröffentlichen wir heute den finalen Koalitionsvertrag.

Wir – „Liberale Hochschulgruppe Mannheim – LHG“, „Jungsozialistische Hochschulgruppe Mannheim – Juso HSG“ und „Grün-alternative Hochschulgruppe Mannheim – gahg“ – wollen uns gemeinsam als gleichberechtigte Partner für eine fortschrittliche und transparente Politik an der Uni Mannheim einsetzen und als Team einzelne Ideen und Themen vereinigen und umsetzen.

Neben dem Voranbringen der Digitalisierung als Schwerpunkt möchten wir die Zusammenarbeit mit den Fachschaften, dem Rektorat und dem Studierendenwerk intensivieren.
Um Studierende und deren Interessen sowie Engagement zu fördern, wollen wir die Initiativenarbeit in Zusammenarbeit mit dem AStA stärken.
Ein weiteres neues Projekt, für das wir uns als Koalition gemeinsam einsetzen werden, ist das sogenannte „Notlagenstipendium“, welches Studierenden in unvorhergesehenen finanziellen Notsituationen die Weiterführung ihres Studiums ermöglichen soll.
Ebenfalls das Konzept der Parkstufe möchten wir mit frischem Elan weiter voranbringen.

Für weitere Infos, schaut doch gerne mal in den Vertrag rein 🙂

Koalitionsvertrag LHG-Juso HSG-gahg

Wir freuen uns auf die kommende Zusammenarbeit!

 


Meldungen des Landesverbands